movX vielleicht bald auch im Wintersport

Am Dienstag ging es nach Freiburg zum Olympiastützpunkt, um mit Dr. Rapp und seinem Team über eine mögliche Zusammenarbeit in den Bereichen Skisprung, Langlauf und Nordische Kombination zu reden. Für uns war es sehr interessant auf diese Weise einen Überblick über die Ausbildung und Betreuung der Athleten, aber auch die Anforderungen von Trainern bei der Trainingsbegleitung zu bekommen. In beiden Fällen können wir sicherlich mit unseren Systemen eine sehr gute Unterstützung bieten.

Ein Besuch auf der Messe embedded World in Nürnberg war dann für den Mittwoch geplant. Dabei ging es für uns einerseits um das Scouting neuer Technologie-Trends in der Entwicklung und andererseits um die Gewinnung neuer sowie die Pflege bestehender Hersteller-Kontakte.

Für Donnerstag Vormittag waren wir dann bei Sporlastic in Nürtingen eingeladen – einem traditionsreichen und etablierten Familienunternehmen im Bereich Bandagen- und Orthesen-Technik. Die Gespräche verliefen sehr vielversprechend, es gab einige neue Ideen rund um die Thematik Digitalisierung in der Reha und wir freuen uns schon auf das nächste Zusammentreffen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.