Presseartikel zur ISPO allgemein

movX GmbH mit revolutionärem System zur Bewegungsanalyse auf der Sportmesse ISPO

Das in Wissen (Sieg) ansässige Unternehmen movX nimmt vom 28. bis 31. Januar 2018 an der Sportmesse ISPO in München teil. Die ISPO Munich ist die weltgrößte Fachmesse für Sportartikel und Sportmode.

Das Unternehmen stellt dort seine beiden Systeme movACTIVE und movRECON vor. Bei den patentierten Produkten werden mehrere völlig neuartige und vernetzte Sensoren, zur Erfassung, Analyse und Visualisierung von Bewegungen verwendet.
movACTIVE zielt dabei vorrangig auf den Laufsport ab, soll aber kurzfristig in zahlreiche weitere Sportarten portiert werden. movRECON ist für die Orthopädie und Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen gedacht.

Anders als mit marktüblichen Wearables und Sensoren können Gelenk- und Körperwinkel mit den movX Systemen erfasst werden. Dies ist der Schlüssel zur Analyse von zyklischen und komplexen Bewegungen.

Die Sensoren können dabei bequem direkt am Körper oder in der verwendeten Sportbekleidung getragen werden. Die Daten werden über Funk an ein geeignetes Gerät wie ein Smartphone oder eine Smartwatch übertragen. Direkt nach Empfang und Verarbeitung der Daten steht hier ein Feedback zur Bewegungskorrektur zur Verfügung. Für den Sportler ist das System so etwas wie der stets präsente virtuelle Personal Trainer.

Im Reha-Bereich kann movRECON die im Alltag erzielten Gelenkwinkel der betroffenen Gelenke (z.B. nach einer Meniskus-OP) dauerhaft aufnehmen, wodurch Ärzte oder Therapeuten wichtige Daten über den Heilungsprozess und zur Planung weiterer Maßnahmen bereit stehen. Auch bei der Durchführung von Übungen zu Hause unterstützt das System den Patienten.

Das Unternehmen hat das System aus Hard- und Software komplett selbst an den Standorten Wissen und Böblingen entwickelt und bringt movACTIVE ab Mitte 2018 auf den Markt. movRECON soll wenige Monate später folgen. Zurzeit vergrößert sich das Unternehmen und sucht nach qualifizierten Mitarbeitern, um das große Potential dieser Idee und des dazu gehörenden Patents nutzen zu können.

Besuchen Sie movX am Stand 10 in der Halle A5.