Medica

MEDICA 2020 in Düsseldorf verschoben

Nachdem sich die Entwicklung der Corona-Pandemie in den letzten Wochen nicht nur in Deutschland sondern auch international immer weiter zugespitzt hat, wurden in vielen Bereichen des Alltags die Maßnahmen zum Infektionsschutz wieder deutlich verschärft.

Zuerst davon betroffen sind vor allem Groß-Veranstaltungen, bei der sich eine Vielzahl an Menschen auf kleinem Raum zusammenfinden. Mit mehreren 1000 Ausstellern aus über 50 Nationen und durchschnittlich etwa 120.000 Besuchern mit ganz unterschiedlicher Herkunft ist die MEDICA in Düsseldorf natürlich ein ganz besonderer potentieller Risiko-Hotspot.

Umso verständlicher ist es, dass sich die Organisatoren der MEDICA vor einigen Tagen dann klar gegen eine Ausrichtung der Messe in physischer Form ausgesprochen haben, um die Gesundheit von Ausstellern und Besuchern nicht zu gefährden. Stattdessen wird die MEDICA nun in kleinerem Umfang rein virtuell geführt.

Für uns ist diese Absage zunächst zwar enttäuschend gewesen, allerdings konnten wir durch die enge Abstimmung mit unseren Partnern von navispace und WT schnell einige Alternativ-Konzepte zusammenstellen, damit wir Euch trotzdem einen Einblick in unsere aktuelle Entwicklung geben können.

Mehr wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten!

Im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei – getreu dem Sprichwort „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!“ – und hoffen natürlich, dass die Messe auch tatsächlich in gewohntem Rahmen stattfinden kann.

Bleibt informiert und vor allem gesund! 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.